Tierkommunikation

Ablauf einer Tierkommunikationssitzung

Um über eine Distanz mit Ihrem Tier Kontakt aufzunehmen, benötige ich folgende Unterlagen:

  • Ein Foto Ihres Tieres (Ihr Hund sollte alleine auf dem Foto abgelichtet und deutlich erkennbar sein. Es dürfen auch gerne 2 oder 3 Fotos sein, Portraitfotos und Fotos im Stand. )
  • Name des Tieres
  • Alter des Tieres
  • Geschlecht des Tieres
  • 5 bis 8 Fragen, die ich Ihrem Tier stellen darf.
  • Ihre Rechnungsanschrift
  • Ihre Telefonnummer (damit ich Sie zu dem vereinbarten Termin anrufen kann.)

Sobald Sie die oben genannten Unterlagen per email gesendet habe, antworte ich Ihnen (per email noch am gleichen Tag) und gebe Ihnen Terminvorschläge für die telefonische Tierkommunikation.

Bitte beachten Sie, dass ich keine Protokolle anfertige. Selbstverständlich dürfen Sie sich Notizen während der Tierkommunikation machen.

Eine telepathische Verbindung mit Tieren beinhaltet, dass man dem vierbeingen Freund den Respekt und die Höflichkeit zukommen lässt, den wir uns ebenso wünschen. Deshalb ist es hilfreich, das Gespräch auf der Ebene der Kommunikation zu belassen und sich darauf zu konzentrieren. Aus diesem Grund bitte ich um Verständnis, dass ich ergänzenden Frage nach Gesprächsende keinen zeitlichen Rahmen geben kann.

Natürlich freue ich mich stets über ein direktes Feedback 🙂 das ist immer toll und motiviert.

Einen Zettel und einen Stift sollten Sie bereit legen, damit Sie sich Wichtiges notieren können, sowie Ihre Fragen, die ich Ihrem Tier stellen sollte, falls Sie diese nicht per e-mail mitsenden möchten.

BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDES: Mitschnitte / Aufnahmen eines Gespräches sind strengstens UNTERSAGT!!!

Sie können gerne 5-8 Fragen stellen. Diese können sehr präzise sein, z.B.: Fühlst du dich wohl? Hast du Schmerzen im Knie? Was wünschst du dir?

Die Kosten für eine telefonische telepathische Sitzung pro Tier:

Nach Vereinbarung des Termins bitte ich um eine Anzahlung. Ich sende Ihnen die Rechnung über die Anzahlung, nach Terminvergabe, zu.

Für ein Tier:

25 Minuten ist die Höchstdauer eines Gesprächs und in der Regel vollkommend ausreichend.

25 Minuten kosten: 55 Euro für ein Tier.

Für zwei Tiere:

50 Minuten. Preis 105 Euro für zwei Tiere.

Ich freue mich auf den telepathischen Kontakt mit Ihrem vierbeinigen Liebling und darauf Sie am Telefon kennenzulernen.

Bitte beachten Sie folgendes: Ich nehme keinen Kontakt zu verschwunden bzw. vermissten Tieren an. Entscheidungen müssen Sie stets selbst treffen (ob ein Tier leben möchte oder ob der Zeitpunkt gekommen ist, es gehen zu lassen). Tierkommunikatoren klären keine Entscheidungsfragen für Sie.

Den Kontakt zu verstorbenen Tieren kann ich im Einzelfall vornehmen. Dies setzt jedoch voraus, dass ich Sie und Ihr Tier kenne, d.h. dass ich zu Lebzeiten Ihres Tieres mehrfach (mindestens zwei Mal) per Tierkommunikation Kontakt hatte. Ich bitte um Verständnis.