Das erste Dogdance Turnier in 2020

Eine spannende und lustige Turniersaison liegt bestimmt vor uns, wenn schon das erste Turnier des Jahres 2020 so großartig und mit viel Herz ausgerichtet wurde. Etwas angeschlagen reiste ich an, wenn ein Hund im Rudel „Kummer“ hat, dann nimmt mich das sehr mit, dafür halfen mir ganz liebe Menschen vor Ort. DANKE.

Vielen Dank an das Orga- und Richterteam samt Schattenrichter in Winnenden, ihr habt einen super Job gemacht. Danke an alle die vor Ort waren, es war eine super Atmosphäre.

Ich hatte dieses mal die Mädels mit. Mit meiner Lena Lustig tanzte ich in der Fun Klasse, mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden und ab jetzt wird die Sherlock- Choreo öfter offiziell gezeigt.

Besonders stolz bin ich auf mein Sofinchen.
Auf Sofina ist einfach Verlass, so tanzte sie mich erneut aufs Treppchen um genau zu sein, haben wir gewonnen. Ich habe mich sooooo gefreut und wir wurden mit dem besten Pokal überhaupt belohnt.
Danke Sabine für den Mops Pokal, ich bin sehr verliebt und für das zauberhafte Einhorn, das genau im richtigen Moment den Weg zu mir gefunden hat (die Mops- und Schleifen- Kekse sind der Knaller.)

Meiner blauen Weste hat es in Winnenden zu gut gefallen. Ich sollte nicht davon ausgehen, dass ich alles bereits im Auto habe, da man nach dem Turnier meist sowieso keinen Überblick mehr hat, was wo (ausser den Hunden) hingehört, bin ich davon ausgegangen, daß sie mitgekommen ist. Falls ihr eine blaue Weste findet, die hat den Weg nicht zum Auto geschafft. Ich habe jedoch eine Vermutung, an welcher Stelle sie sich in der Halle ein lauschiges Plätzchen gesucht hat.

1.Dogdance Turnier in Heppenheim

Heute fanden wir einen Zeitungsbericht über das 1.Dogdance Turnier in Heppenheim.

http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/taenzchen-auf-vier-pfoten-in-heppenheim_18998009.htm#

Dogdance Turnier am 22.7 und 23.7. in Misburg

Ich habe den besten und coolsten Tanz-Terrier der Welt. Ein keckes Vogelviech wollte doch tatsächlich als lebende Requisiten mitspielen. Ich weiß, ein Vogel spielt bei dem Film Mary Poppins und im Musical mit ???? doch wer bitte hat uns den Vogel hergezaubert?
Endlich habe ich mal frei und kann auch mal von einem Dogdance Turnier berichten.
Wir sind zurück vom Dogdance Turnier in Misburg. Diesmal war es eine reine Mädelstour. Wir haben ein wirklich tolles WE mit vielen lustigen Gesprächen gehabt. Danke an alle Mitcamper und noch sonntags zugereisten ????
Besonders habe ich mich über Melanies Überraschungsgast Dr. Udo Gansloßer gefreut, da die Gespräche sehr interessant und spannend waren.

Lena Lustig startete in FS 2. Kreativ wie sie nun mal ist, wurde die Choreo erneut von ihr umgebaut, immer wenn sie das tut, weiß ich, sie ist voll da und hat enorm viel Spaß.
Ich würde gerne mal wie geplant tanzen, doch ich liebe die kleine Maus für ihre Kreativität und Freude. Sie hüpfte und wirbelte durch den Ring, aus geplanten Sprüngen wurden Kreisen oder ihre Namensvetterin singt: „Like a satellite
I’m in orbit all the way around you…..
Can’t go a minute without your love“ ????
Dennoch klappte alles sehr gut.
Heldenhaft war für mich, dass sie die Amsel leben ließ, die sich ausgerechnet die Choreo vom Terrier aussuchen musste, um direkt vor unseren Augen tief zu fliegen und dann auch noch die Frechheit besaß, in unserem Ring zum absoluten nicht perfekten Timing ein Stückchen von uns weg, ein Weilchen sitzen zu bleiben (was mir natürlich wie Stunden vorkam).
Lena hörte mir zu, ließ den Vogel, Vogel sein und tanzte erfreut weiter.
Da der Vogel unberührt davon fliegen konnte, gab es keine Futterbelohnung im Ring für sie ????, somit keine Dis. und da wir leider konkurrenzlos tanzten, gute Besserung ????an dieser Stelle, an die zuhause gebliebenen, hat Lena Lustig mit einer kreative, lustigen Poppins Choreo gewonnen.

Sofina war sehr sonnig unterwegs. Ich glaube, ihr war es zu warm, denn sie tanzte sehr vergnügt, jedoch auch etwas verträumt durch den Ring.
Mein Ziel mit ihr ist es, dass sie Spaß am Tanzen hat. Auf der Sonnenschein -Fahne steht geschrieben:
Verbinde dich mit dem Herzen deines Hundes und kehre immer wieder zu den Dingen zurück, die dir die Freude am Prozess, jeden Tag, aufs Neue bringen.
Das Ziel haben wir erreicht und versuchen es Tag für Tag zu erreichen. Sie war so ein bisschen….lalalaaa ….uhhhi…die Welt ist ja sooooo schööööönnn….für ihr Alter super.
Auf jeden Fall sind wir auf dem richtigen Herzens-Weg und sie landete mit 91, 87 Prozent auf einen fünften Platz in HTM 1.
Fotos folgen

Das Turnier war super 🙂 Wir haben uns sehr gefreut, dabei sein zu dürfen!!!!